Maibaumfest

Mit viel Hauruck geht es in den Tagen rund um den 1. Mai für den Maibaum nach unten und nach oben, bis er in seiner vollen Pracht steht. Durch den Bauhof und der Freiwillige Feuerwehr schön geschmückt, zeigt er sich mit den Zunftzeichen der ortsansässigen Handwerker mit Wappen der Gemeinde und der Partnergemeinden. In buntbemalter Symbolik werden Alltagsszenen auf den im vergangenen Jahr restaurierten Schilden dargestellt. Am Stamm schlängelt sich in den Landesfarben blau-weiß-rot, ein Band hinauf bis zur Spitze des Maibaumes. Stolz steht er gleichsam als Visitenkarte in der Mitte des Ortes und zeigt Gemeinsinn und Zusammenhalt.

 


Am Maifeiertag, organisiert vom Gewerbeverein in Kooperation mit der Gemeinde Schönberg, wird die grüne Krone gesetzt und die Spitze des Baumes traditionell durch den Bürgermeister mit dem Fisch gekrönt.
Begleitet wird all dies durch ein buntes Rahmenprogramm. Leckereien sorgen für das leibliche Wohl.

Zurück